Kurze Beschreibung:

FIBC-Beutel Typ B

FIBC des Typs B werden aus neuwertigem Polypropylen hergestellt, dem antistatisches Masterbatch-Material hinzugefügt wird, das eine niedrige Durchbruchspannung aufweist, um das Auftreten hochenergetischer und gefährlicher sich ausbreitender Bürstenentladungen (PBD) zu verhindern.

Big Bags vom Typ B ähneln Schüttgutsäcken vom Typ A darin, dass sie aus Polypropylen in Leinwandbindung oder einem anderen nicht leitfähigen Material hergestellt werden. Ähnlich wie bei Schüttgutsäcken vom Typ A haben Schüttgutsäcke vom Typ B keinen Mechanismus zur Ableitung statischer Elektrizität.

Der einzige Vorteil von Typ A besteht darin, dass Schüttgutsäcke des Typs B aus Materialien hergestellt werden, die eine niedrige Durchschlagsspannung aufweisen, um das Auftreten hochenergetischer und gefährlicher sich ausbreitender Bürstenentladungen (PBD) zu verhindern.

Obwohl FIBC des Typs B PBD verhindern können, gelten sie nicht als antistatische FIBC, da sie keine elektrostatischen Ladungen ableiten und daher normale Bürstenentladungen auftreten können, die brennbare Lösungsmitteldämpfe entzünden können.

FIBCs des Typs B werden hauptsächlich zum Transport von trockenen, brennbaren Pulvern verwendet, während um die Beutel herum keine brennbaren Lösungsmittel oder Gase vorhanden sind.

FIBCs vom Typ B sollten nicht verwendet werden, wenn eine brennbare Atmosphäre mit einer Mindestzündenergie ≤3 mJ vorhanden ist.


Produktdetail

Produkt Tags

FIBC des Typs B werden aus neuwertigem Polypropylen hergestellt, dem antistatisches Masterbatch-Material hinzugefügt wird, das eine niedrige Durchbruchspannung aufweist, um das Auftreten hochenergetischer und gefährlicher sich ausbreitender Bürstenentladungen (PBD) zu verhindern.
Big Bags vom Typ B ähneln Schüttgutsäcken vom Typ A darin, dass sie aus Polypropylen in Leinwandbindung oder einem anderen nicht leitfähigen Material hergestellt werden. Ähnlich wie bei Schüttgutsäcken vom Typ A haben Schüttgutsäcke vom Typ B keinen Mechanismus zur Ableitung statischer Elektrizität.
Der einzige Vorteil von Typ A besteht darin, dass Schüttgutsäcke des Typs B aus Materialien hergestellt werden, die eine niedrige Durchschlagsspannung aufweisen, um das Auftreten hochenergetischer und gefährlicher sich ausbreitender Bürstenentladungen (PBD) zu verhindern.
Obwohl FIBC des Typs B PBD verhindern können, gelten sie nicht als antistatische FIBC, da sie keine elektrostatischen Ladungen ableiten und daher normale Bürstenentladungen auftreten können, die brennbare Lösungsmitteldämpfe entzünden können.
FIBCs des Typs B werden hauptsächlich zum Transport von trockenen, brennbaren Pulvern verwendet, während um die Beutel herum keine brennbaren Lösungsmittel oder Gase vorhanden sind.
FIBCs vom Typ B sollten nicht verwendet werden, wenn eine brennbare Atmosphäre mit einer Mindestzündenergie ≤3 mJ vorhanden ist.
An der Oberfläche von FIBC Typ B kann es zu Funkenentladungen kommen, wenn diese verunreinigt oder mit leitfähigem Material (zB Wasser, Fett oder Öl) beschichtet sind. Es sollten Vorkehrungen getroffen werden, um eine solche Kontamination zu vermeiden und zu vermeiden, dass leitende Gegenstände wie Werkzeuge oder Metallklammern auf dem FIBC platziert werden.

Spezifikationen von FIBCs des Typs B

• Körpergewebe: 140 g/m² bis 240 g/m² mit 100 % reinem Polypropylen, UV-behandelt und antistatisch aufladbar,
•U-Panel, 4-Panel, Rohrtyp sind erhältlich
•Top-Füllung: Tülle oben, Duffle Top, Open Top sind optional;
•Entleerung von unten: Auslauf unten, glatter Boden optional;
•Siebschutz in der Naht ist verfügbar
•Der Typ der Hebeschlaufen wird angepasst
•PE-Liner ist verfügbar
•1-3 Jahre Anti-Aging ist verfügbar


  • Nächste:
  • Vorherige:

  • Senden Sie Ihre Nachricht an uns: